Zahnbehandlung

Backenzahn eines Pferdes
Backenzahn eines Pferdes

Regelmäßige Zahnkontrollen und ggf. -behandlungen sollten auch beim Pferd selbstverständlich sein. Zu empfehlen ist mindestens eine jährliche Kontrolle der Maulhöhle und der Zähne, in Problemfällen kann ein kürzerer Abstand sinnvoll sein. Rittigkeitprobleme, eine schlechte Futterverwertung und auch Koliken können durch Zahnprobleme ausgelöst werden. Neben der Zahngesundheitsprophylaxe bieten wir:

 

  • eingehende Untersuchung des Pferdegebisses und der Maulhöhle

  • Röntgenuntersuchungen bei unregelmäßigen Gebissformen und Verdacht auf krankhafte Veränderungen (Zahnrisse und -frakturen)

  • manuelle und elektrische Zahnbehandlung

  • Zahnkappenextraktion bei jungen Pferden
  • Wolfszahnextraktion
  • Schneidezahnbehandlung und -kürzung
  • Zahnextraktionen im Stehen

Wolfszähne

Wolfszahn im Unterkiefer
Wolfszahn im Unterkiefer

Ein seltener Befund: Wolfszahn im Unterkiefer eines Pferdes

 

Wolfszähne sind rudimentäre Zahnanlagen, die bei vielen Pferden vorkommen. Sie befinden sich meist im Oberkiefer, vor dem ersten Backenzahn (P2). In einigen wenigen Fällen, findet man sie auch im Unterkiefer. Zeigt ein Pferd mit Wolfszähnen Rittigkeitsprobleme, sollten sie stets fachmännisch und vollständig entfernt werden.